Willkommen in Zeuthen
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen
Aktuelle Ausgabe Cover von „Zeuthen kompakt“

Die aktuelle Ausgabe der jährlichen Broschüre „Zeuthen kompakt“ ist erschienen und wurde wie immer in die Haushalte verteilt. Alle Informationen und Beiträge aus dem Heft finden Sie auch auf dieser Internetseite!
Klicken Sie hier um das Heft als PDF-Datei zu öffnen!

130 Jahre aus voller Kehle!

Das waren noch Zeiten, als Rauchen als Zeichen von Niveau und Gemütlichkeit zelebriert wurde! Doch offenbar wurde das schon damals schnell langweilig. Die Folge: Ein neuer Verein musste her!
So entstand aus dem Raucherclub, zu dem sich in Zeuthen „angesehene Kaufleute“ des Orts zusammengefunden hatten, quasi über Nacht ein Chor. Dieser bereitet sich jetzt auf den bereits 130. Geburtstag vor. Damit ist der Männerchor Zeuthen wohl der ältes…

6 000 Sänger im Einklang!

Wie schafft man es, unter 6 000 Kinder „seine“ 80 Schützlinge herauszufinden? Was wie die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen klingt, ist für einen Musiklehrer aus Zeuthen eine Anforderung, der er sich jetzt bereits im dritten Jahr stellt.
René Bröse liebt Singen über alles. „Das kann jeder, denn Grundlage ist ein Muskel, der einfach entsprechend geschult werden muss“, verblüfft er. Mit dieser Einstellung steckt er die kl…

Eine Hose für den Biber

Hundeliebe mit Folgen: Ausgelöst durch den Drang zum Gassigehen seines Dackelmischlings wurde Herrchen zum Naturbeobachter!
Axel Mieritz, pensionierter Elektroingenieur an der TH Wildau, hat Ohr und Auge offen, wenn er durch die Region streift. Als Biberberater vom Naturschutzbund Dahmeland hat er ein waches Auge auf die Tiere, deren Hinter­beine von der Evolution zu Flossen geformt wurden. „Bei Gefahr schlagen sie damit aufs Wasse…

Kasperle für Krabbelkinder

Warum soll man selber machen, was andere für einen erledigen? Statt sich auf der Bühne abzumühen, kann man das alles doch eine Puppe machen lassen!
Auf diese Idee ist die Menschheit schon vor Urzeiten gekommen. „Der Vorteil ist, dass man dazu im Minimalfall einen Puppenspieler und eine Figur benötigt. Man kann also immer und überall aufführen, ohne aufwändige Bühne, Technik oder andere Anforderung in Anspruch nehmen zu müssen“, erklärt Ga…

Die sechs von der Malstelle

Die Liebe kann bunte Blüten treiben! In Zeuthen sind diese nun vielfach zu bewundern, als farbenfrohe Bilder an der Wand und bald ausgestellt im Volkshaus Wildau.
Bärbel Ruske kam auf seltenen Umwegen zur Malerei. Die agile 67-jährige Rentnerin ist vielen als Empfangs­sekretärin der privaten japanischen Teikyo-Universität im benachbarten Schmöckwitz bekannt. „Unerwarteterweise sprachen die Studenten kaum Englisch. Also habe ich einen Cr…