Willkommen in Zeuthen
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen

Aktuelle Neuigkeiten

• Gemeindebibliothek hat neue Öfnungszeiten
Meldung vom 8.10.2020:
Die Gemeinde- und Kinderbibliothek zeuthen hat jezt Dienstag und Donnerstag 10-19 Uhr, Freitag 13-18 Uhr sowie Samstag 10-13 Uhr offen. (Quelle www.zeuthen.de)
https://www.zeuthen.de/Aktuelles-629233.html

• Informiert zur Grundwasserbelastung
Meldung vom 18.9.2020:
Das Umweltamt in Zeuthen informiert regelmäßig online über die neusten Kenntnisse der Grundwasserbelastung mit LCKW in Zeuthen. (Quelle www.zeuthen.de)
https://www.zeuthen.de/Das-Umweltamt-informiert-zur-Grundwasserbelastung-mit-LCKW-in-Zeuthen-666063.html

• Bibliothek wieder geöffnet
Meldung vom 11.9.2020:
Die Gemeinde- und Kinderbibliothek Zeuthen hat wieder vier Tage die Woche geöffnet. (Quelle www.zeuthen.de)
https://www.zeuthen.de/Bibliothek-wieder-wie-gewohnt-geoeffnet-665848.html

• Verlängerung der Badesaison 2020
Meldung vom 11.9.2020:
Die Badesaison im Freibad Miersdorfer See wird bis 20. September verlängert. (Quelle www.zeuthen.de)
https://www.zeuthen.de/Verlaengerung-der-Badesaison-2020-im-Freibad-Miersdorfer-See-666017.html

• Aktuelle Broschüre 2020 erschienen!
Meldung vom 9.4.2020:
Die aktuelle Ausgabe der beliebten "kompakt"-Reihe ist erschienen und wird derzeit in die Haushalte verteilt.
Fragen und Infos zur Broschüre gern unter Tel. 030/692021051 oder per Mail: info@augusta-presse.de

• Kultur in der Kanzlei
Meldung vom 20.1.2020:
Was: Kultur in der Kanzlei
Wo: Steuer-Kanzlei Holger Bierlein
Adresse: Starnberger Straße 10, 15738 Zeuthen
Kontakt: Tel. 03 37 62/79 60
https://www.zeuthen-internet.de/Artikel/BIERLEIN-Steuerberater/4421?sector_search_query=Steuerberatung%2C+Unternehmensberatung
Im Rahmen der Reihe "Kultur in der Kanzlei" werden einmal im Monat im Garten der Steuerkanzlei Holger Bierlein zusammen mit dem Gemeinschafts-Diakonieverband Berlin e.V. Begegnungsabende mit Themen organisiert.
Nach kurzer Begrüßung und einem kleinen Imbiss werden verschiedene Referenten in das Thema einführen.
Jeder ist dazu sehr herzlich willkommen.
Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen
Termine 2020
24. Januar 2020 ab 19 Uhr, "Stille Zeit-was ist los?"
28. Februar 2020 ab 19 Uhr, "Texz des Tages: 1. Kor.9, 1-12"
13. März 2020 ab 19 Uhr, "Motto des Jahres ..."
17. April 2020 ab 19 Uhr, "Ostern - Was ist dran?"
15. Mai 2020 ab 19 Uhr, "Pfingsten - Was ist dran?"
19. Juni 2020 ab 19 Uhr, "Erfahrung mit Gott ..."
10. Juli 2020 ab 19 Uhr, "Liederabend: Es eilt die Zeit!"
18. September 2020 ab 19 Uhr, "Ein guter Weg ..."
9. Oktober 2020 ab 19 Uhr, "Die Sache mit Gott ..."
20. November 2020 ab 19 Uhr, "Tot - und dann ..."
18. Dezember 2020 ab 19 Uhr, "Wunschliedersingen ..."

Veranstalter:
Gemeinschafts-Diakonieverband Berlin e.V.
Bergstraße 80
10115 Berlin
Tel. 0 30/4 174 68 66
E-Mail: info@evangelische-gemeinschaften.de
http://www.evangelische-gemeinschaften.de/wp/
http://www.projekt-mitte.de/wp/

• Neue Postkarte verfügbar!
Meldung vom 13.3.2019:
Zur aktuellen Broschüre gibt es wieder die beliebte Postkarte. Hier geht es zur Bestellung:
https://www.zeuthen-internet.de/Postkarte

• Aktuelle Broschüre ist erschienen!
Meldung vom 13.3.2019:
Die aktuelle Ausgabe der beliebten "kompakt"-Reihe ist erschienen und wird derzeit in die Haushalte verteilt. Fragen und Infos zur Broschüre gern unter Tel. 030/692021051 oder per Mail: info@augusta-presse.de


• Neuerscheinung "Das goldene Herz der Frau"
Der Zeuthener Buchautor Kurt F. Neubert veröffentlichte Ende des Jahres 2018 sein Neuauflage des Buches "Das goldene Herz der Frau". In diesem Buch sind einfache und kluge Frauen die Haupthelden. Sie sind gleich dem blitzenden Morgentau an einer blühenden Rose, gleich den leuchtendem Blau des Himmels, oder wie der ungewöhnliche Glanz der Venus am Morgenhimmel. Das Wichtigste des menschlichen Daseins ist nun einmal Frau. Sie ist die lebensspendende Quelle für das Allerheiligste: dem neuen Leben! Nur die Frau schenkt Leben. Sie trägt neun Monate in Liebe das werdende Kind unter ihrem Herzen. Dann bricht sich das neue Leben Bahn.
Ein neuer Erdenbürger erblickt das Licht dieser Welt … So ist die erste soziale Beziehung, die Beziehung zwischen Mutter und Kind. Das Lebensglück und die Liebe nimmt hier seinen Anfang ...
Der 1924 in Volkstedt, Kreis Eisleben, geborene Autor Kurt F. Neubert erlernte den Beruf des Klempners, ehe er vier Jahre lang als Panzerfahrer Kriegsdienst leisten musste. 1947 ging er in den Mansfelder Kupferschiefererzbergbau. Später wurde er NVA-Offizier‚ arbeitete dann am Institut für Wasserwirtschaft sowie als Fachdirektor in einem Berliner Hotel. Gesundheitliche Gründe setzten seiner beruflichen Laufbahn ebenso wie seinen sportlichen Aktivitäten ein vorzeitiges Ende. Heute widmet sich Kurt F. Neubert intensiv dem Schreiben.
Infos und Bestellungen: https://www.leseschau.de/80