Willkommen in Zeuthen
← Zurückgehen

Redaktion

Neue Wege für eine neue Schule

Wohlfühlen, die Hektik mal unterbrechen, dafür bietet sich Zeuthen als Seegemeinde von Haus aus an. Die Bürgermeisterin trägt dazu gerne bei.
„Wir haben weitere 30 zusätzliche Ruhebänke an markanten Stellen aufgestellt, so dass es in Zeuthen insgesamt 80 Möglichkeiten gibt, sich mal hinzusetzen. Bei mehr als der Hälfte davon befinden sich Abfall­behälter. Diese können gerne von Hundefreunden mit genutzt werden, um die Hinterlassenschafte…

Erfolgsmodell weltweit gefragt

Wildau und der neue Bundespräsident, das dürfte noch viel Spannung und Überraschungen bieten.
Denn die kleine Stadt vor den Toren Berlins ist gerade dabei, eine wichtige Idee des frisch gewählten Staatsoberhaupts umzusetzen, die aus seiner Zeit als erfolgreicher Außenminister stammt. „Nur Wohlstand in Afrika kann den Westen dauerhaft vor Verwerfungen durch unbeherrschbare Einwanderung bewahren. Dies setzt aber Wissen voraus, um eine Entwick…

Wieviel Tropenholz steckt im Essen?

Eine enorme Bandbreite vom Nachbarland Polen bis zum Tropenwald, das kennzeichnet die „Senioren­seminare“ der TH Wildau in diesem Jahr 2017.
Entgegen dem Namen sind die Vorträge im großen Hörsaal von Halle 14 für Personen in jedem Alter hochinteressant. Sie beginnen jeweils um 15 Uhr, der Eintritt ist generell kostenlos. Philosophie im Blick Am 31. März beschäftigt sich Professor Thomas Naumann von DESY Zeuthen anlässlich des…

Eisenbahnschau der Superlative

Der Heimatverein wird 2017 als „Eisenbahnverein“ wirken! Zum 150. Jubiläum der Berlin-Görlitzer Eisenbahn wollen Mitglieder der „Heimatfreunde Zeuthen“ für eine Schau der Superlative sorgen.
Initiator ist Joachim Heinig . Der hauptamtliche Mitarbeiter im Umweltamt Marzahn-Hellersdorf ist seit 2011 Vorsitzender des Vereins, der sich im Wesentlichen aus den geschichtsinteressierten Senioren zusammensetzt. Junior an der Spitze „Na…

Kultiviertes Chaos!

Jeder Gartenbesitzer kennt das Problem: Was so schön als grüne Oase angelegt wurde, verwandelt sich mir nichts, dir nichts in ein Chaos aus Pflanzen. Ein Zeuthener macht aus der Not eine Tugend. Seine Idee vom geplanten Chaos im Garten, das sogar noch Geld einspart, macht jetzt weltweit Furore.
Jonas Reif , 35, ist ein deutsches Wunderkind der Gartenkunst. Bereits mit 15 Jahren entwarf der Zeuthener seine erste Gartenplanung, die pr…

Wirbel im „Haus mit dem roten Dach“

Durch „Das Haus mit dem roten Dach“ kommt Zeuthen in die Welt.
Denn mit diesem „Erkennungslied“ stimmt die Zeuthenerin Maria Kaulbarsch die Fans auf ihre Wurzeln ein. Der Jazzsong hat nämlich ihr Elternhaus in Miersdorf zum Thema. Von hier aus ist die zierliche Sängerin dabei, den deutschsprachigen Raum mit ihrer markanten Stimme und ihrer überzeugenden Erscheinung zu erobern. Singen ab vier Jahre Sie ist Kopf der Band „Ima K…